Kristens Äffäre ein Fake?

Nach unten

Kristens Äffäre ein Fake?

Beitrag  Renesmee am Sa Sep 15, 2012 9:20 pm

War am Ende alles eine Verschwörung, Kristen Stewarts und Robert Pattinsons private Liebe ebenso erlogen und inszeniert wie der Seitensprung, der sie beendete? Ein Analytiker machte sich jetzt daran zu entlarven, was schon immer irgendwie seltsam an den Bildern wirkte, die um die Welt gingen und Kristens Affärenskandal auslösten.

In der Tat passt da Einiges nicht zusammen – der Schauplatz sowie die Größenverhältnisse der ertappten Liebhaber stimmen einfach nicht. Das Ergebnis der Untersuchung im Detail: Die Fotos müssen an einem anderen Ort aufgenommen und fotomontiert worden sein.

Affäre als unglaubliche Geldmache, und Robsten spielten mit?

Ist es denkbar, dass Kristen Stewart sich derartigem Rummel aussetzte, Robert Pattinson seinen furchtbaren Liebeskummer spielte, Liberty und Rupert Sanders ihre Ehekrise vorgaukelten? Experten sagen ja, denn ein derartiger Rummel wirkt sich positiv auf die Promotion von „Breaking Dawn – Teil 2“ aus und täuscht über das Floppen von „Cosmopolis“ hinweg. Sollen wir eine solch abartige Idee glauben? Das Video wirkt zumindest einigermaßen einleuchtend.

So Celebrity



Ich finde ja, dass es eher das Gegenteil bewirkt. Es zerstört das Bild von Bella und Edward und ich persönlich weiss nicht, ob ich ins Kino gehen werde. Ich will den Film sehen aber irgendwie ist mir Kristen einfach unsympatisch geworden und es zerstört die Stimmung im Kino... Ich dachte Kristen wäre ein nette mensch, welcher auch ohne Styling mal auf den roten Teppich geht und ist wie das nette Mädchen von nebenan....



Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=AssOw0E6Z1M

________________________________


avatar
Renesmee
Admin
Admin

Weiblich Alter : 22
Anmeldedatum : 04.07.11
Anzahl der Beiträge : 211
Ort : CH

http://moonpaw-1001.deviantart.com/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten